Über mich

Wer ich bin?

Sabrina Bortoluzzi

eure freie Rednerin

Wo soll ich anfangen? Ok, fangen wir doch grad ganz am Anfang an.


Geboren bin ich am 18. Dezember 1987 als kleines Schützenmädchen im schönen Thurgau, ganz unweit vom Ufer des Bodensees. Aufgewachsen bin ich im ländlichen Altnau als wahrhaftiges Landei, aber mit offenem Herzen und neugierigen Augen für die Menschen, die Tiere, die Natur und einfach das Abenteuer „Leben“.

Nach der Sekundarschule habe ich eine klassische Ausbildung als Kauffrau im E-Profil absolviert. Gleich nach der Ausbildung habe ich mich im Bereich Marketing und Verkauf weitergebildet und eine Weiterbildung als Marketingassistentin, gefolgt von der Weiterbildung als eidg. dipl. Verkaufsfachfrau absolviert und erfolgreich bestanden. Lange habe ich nur auf diesem Beruf gearbeitet. Aber ich wollte „mehr“. Ich wollte den Menschen mit meiner Arbeit etwas Gutes tun. Ja, Freude und gar Liebe schenken und Herzen berühren.

Ich war aber schon immer ein , der das Leben auf offene Art und Weise hinterfragt hat. Wer sind die Menschen? Wer ist mein Gegenüber? Was sind deren Geschichten?

Schon früh wurde bemerkt, dass ich mich sehr bildlich und lebendig formuliere. Ich liebe es zuzuhören, Geschichten zu erfahren und die Menschen dahinter kennenzulernen. Ich liebe es Geschichten zu erzählen und am schönsten ist es, wenn es wahre Geschichten sind, wie das Leben sie schreibt, so wie jeder einzelne Mensch und jedes Liebespaar sie schreibt.

In den freien Zeremonien ist es mir wichtig, dass die Menschen, die Liebespaare, die glücklichen neugebackenen Eltern und auch die trauernden Hinterbliebenen von einem geliebten Menschen sich und das Erlebte wieder finden. Beim Brautpaar soll es den Eindruck verschaffen, dass wir uns schon Ewigkeiten kennen. Die werdenden Eltern sollen ihre Philosophien wiedererkennen. Den Hinterbliebenen soll die Abschiedszeremonie Trost schenken und sie sollen die schönen und freudigen Momente nochmals Revue passieren lassen und sich gebührend verabschieden können.

Seit 2016 bin ich von der Laudius Akademie zertifizierte Hochzeitsplanerin mit einem Bestnotenabschluss und seit Mai 2019 bin ich aktives Mitglied im VUSH (Verband unabhängiger Schweizer Hochzeitsplaner) und Gast bei „Wedding Network Switzerland“.

In der Welt der Hochzeiten habe ich die wunderschönen freien Zeremonien entdeckt und erleben dürfen. Ganz fasziniert von diesen kreativen und individuellen Möglichkeiten, durfte ich schon bald meine erste freie Trauung leiten. Man lernt ja nie aus, so habe ich anfangs 2019 bei der Zeremonien-Akademie die Ausbildung zur Traurednerin absolviert. Frischer Wind und Inspirationen sind wichtig und halten einem von eingefahrenen „Standards“ ab.

Durch meine Arbeit durfte ich erfahren, dass die Menschen in vielen Arten der Zeremonien förmlich Sehnsucht nach Individualität haben. Ihre einzigartige, persönliche, verrückte wie auch romantische Geschichte darf mit all ihrer Schönheit und auch all ihren Makeln im Mittelpunkt stehen und erzählt werden.

Freie Trauung

Willkommens-zeremonien

Abschieds-zeremonien